Diese 3 Video-Kommunikationstools werden von Startups verwendet

Ein Startup empfiehlt die besten Video Kommunikationstools für remote Teams

Von Julius Urban

Diese 3 Video-Kommunikationstools werden von Startups verwendet

 

Immer häufiger verzweifeln Unternehmen und Menschen daran, sich aus der immer wachsenden Auswahl an Software Tools und Services das richtige auszusuchen. Bei Pult leben und arbeiten wir remote schon seit Jahren und haben so gut wie alle Tools ausprobiert, die es auf dem Markt gibt. Schlussendlich sind wir bei einer Hand voll Tools hängengeblieben, die unsere Workflows und Arbeitsprozess am besten ergänzen und wir gerne weiterempfehlen. 

Daher eine kleine Anmerkung: Jedes Unternehmen/Team muss für sich selber entscheiden, welches Tool am besten zu Ihnen passt.

 🚧 Voraussetzungen die wir an jedes Tool gestellt haben:

 

  • Kompatibilität mit allen Geräten und Betriebssystemen,
  • Einfache Benutzeroberfläche und Bedienbarkeit,
  • Niedrige Kosten
  • Audio & Sound Qualität
  • Regelmäßige Updates
  • Guter Support 

1. Google Hangouts

Google Hangouts ist perfekt für Team geeignet, die bereits mit der Google Cloud vertraut sind. Denn Hangouts gehört zu G-Suite. In G-Suite enthalten sind auch Geschäftsadresse, 30 GB Cloud Speicherplatz und mehr.

 

Die Qualität der Videoanrufe ist sehr gut im Vergleich zu z.B. FaceTime oder Skype. Unserer Meinung nach auch besser als Zoom. Manche bestreiten das, aber macht euch am besten selber ein Bild. Denn das Beitreten von Telefonaten und Meetings ist umsonst.

Dennoch ist der Preis für G-Suite mit 5 € pro Monat und Nutzer vergleichsweise niedrig. Für uns und andere junge Startups war der niedrige Preis ein wichtiger Aspekt, in der Entscheidung.

Hier kommt Ihr zu G-Suite.

2.  Zoom 

Zoom kommt trotz der unserer Meinung nach schlechteren Videoqualität mit auf die Liste.

Denn ohne Zoom geht’s nicht.

Warum?  

Zoom punktet bei der Benutzeroberfläche und der Bedienbarkeit. Mit einigen witzigen Features wie virtuellen Hintergründen, kann die Nutzung von Zoom spaßig werden.

Allgemein empfehlen wir jedem Zoom, der eine super einfache Benutzerfreundlichkeit sucht und nicht von Google abhängig sein möchte.

Wie auch Google Hangout, ist das Beitreten von Calls immer kostenlos. 

Zoom bietet eine kostenloses Basisversion an, mit der Videokonferenzen bis zu 45 Minuten geplant werden können. Die Premium Version kostet 14 € pro Monat und Nutzer.

Hier kommt Ihr zu Zoom.

 

3. Jamm

Jamm ist ein recht neues Produkt auf dem Markt. Daher auch für uns neu. 

Wir konnten aber nicht widerstehen und testeten die Software trotzdem.

Es stellte sich schnell heraus, dieses Tool ist nicht als klassisches Video-Kommunikationstool gedacht, sondern speziell für Teams, die remote arbeiten, gedacht.

Die Benutzeroberfläche ist super übersichtlich und macht eine schnelle Kommunikation zwischen Mitarbeitern möglich.

Eine Mischung zwischen Slack und FaceTime. Mit Jamm ist es genauso einfach mit anderen im Team zu kommunizieren, wie das auf die Schulter tippen im Büro. (Könnte aber auch zum Nachteil werden)

Das beste: noch ist Jamm ist kostenlos für die ersten 3 Monate.

 

Hier kommt Ihr zu Jamm.


Bonus: Tandem

Tandem ist wie auch Jamm noch selber ein Startup auch aus San Fransicso.

Was Tandem besonders macht ist, dass es ähnlich wie Jamm ein komplett virtuelles Büro für remote Teams ermöglicht.

Wie? 

Durch Video-Chats, individuell anpassbare virtuelle Räume wie "Morning Briefing oder Küche" und über 40 Integrationen mit anderen Tools und Apps wie Notion, Google Docs, Trello etc. kann ein vergleichbarer Flow wie in einem echten Büro entstehen. 

Tandem ist während der COVID-19-Pandemie kostenlos und kostet sonst $10 USD pro Monat und Nutzer.

Hier kommt Ihr zu Tandem.

Zusammenfassung:

Kein Tool ist perfekt, aber die drei Tools in dieser Liste kommen schon diesen unserer Meinung nach am nächsten. Wir unterscheiden zwischen Google Hangouts, Zoom und Jamm. Am besten Ihr testet die Tools selber und schaut genau, welches sich für Eure Situation am besten eignet. 

Was nutzt Ihr und warum? Schreibt uns gerne.

Cheers! 

PS: Wir werden diese Liste natürlich updaten. Wir sind aber immer offen und dankbar für Tipps!